Unfall-autobahn1
 

Crash an Kreuzung in Mühlacker – wer hatte Grün?

Mühlacker. Ein Verkehrsunfall an einer Kreuzung in Mühlacker gibt der Polizei Rätsel auf: Beide Autofahrer, die an dem Crash beteiligt waren, erklären, ihre Ampel hätte grün gezeigt.

Der Zusammenstoß ereignete sich am Sonntagnachmittag an der Kreuzung der Pforzheimer/Stuttgarter Straße mit der Enzstraße in Mühlacker. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Mühlacker wollte dabei ein 40 Jahre alter Passat-Fahrer gegen 14.45 Uhr von der Enzstraße kommend nach links in Richtung Pforzheimer Straße abbiegen. Nachdem er seinen Angaben zufolge zunächst an der Ampel warten musste, fuhr er mit anderen Verkehrsteilnehmern los, als die Ampel grün zeigte. 

Als er abbog, krachte er mit einem von der Stuttgarter Straße kommenden, geradeaus fahrenden 64-jährigen Toyota-Fahrer zusammen. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, um den Ampelstand zur Unfallzeit klären zu können. Zum Unfallzeitpunkt herrschte starkes Verkehrsaufkommen; ein unbeteiligter Autofahrer soll noch gehupt haben. Wer den Crash beobachtet hat, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Mühlacker unter der Telefonnummer (07041) 96930 zu wenden.