Deutschland spitze bei hoch qualifizierten Zuwanderern

Nürnberg (dpa) - Hochqualifizierte Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern entscheiden sich bei der Jobsuche im Ausland offenbar immer häufiger für eine Stelle in Deutschland. Im Jahr 2018 erteilten deutsche Behörden rund 27 000 top ausgebildeten Zuwanderern in Deutschland die Blaue Karte der EU. Das geht aus einer Bilanz des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge hervor. Das seien so viele wie nie zuvor. Deutschland liege damit bei der Erteilung der Blauen Karte innerhalb der Europäischen Union zugleich an der Spitze: Knapp 85 Prozent aller Erteilungen entfielen im Jahr 2017 auf Deutschland.