Landesparteitag Grüne Baden-Württemberg
Die Menschen im Südwesten haben unterschiedliche Blickwinkel auf die Grünen.   Foto: Marijan Murat

Die Grünen: Eine Partei – vier Blickwinkel

Früher zerfleischten sie sich in ihren Flügelkämpfen, heute küren sie geräuschlos eine Kanzlerkandidatin – dieser Weg war ein langer. Aber nach 41 Jahren stehen die Grünen im Zenit ihrer Parteigeschichte. Sie machen der Union aktuellen Umfragen zufolge den Spitzenplatz in der Republik streitig und stellen mit Annalena Baerbock ihre erste Kanzlerkandidatin. Da reiben sich nicht nur die Bürger, sondern selbst Parteimitglieder verwundert die Augen. Wie diese Entwicklung einzuordnen ist, darüber hat die PZ mit vier Menschen gesprochen, die auch einige Anekdoten aus den wilden Zeiten zum Besten geben.

Die Altgediente

Wenn sie auf das derzeitige Umfragehoch der Grünen blickt und die damit verbundene Möglichkeit, dass Annalena Baerbock Bundeskanzlerin werden könnte, „dann hat das für mich etwas

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?