EU-Parlament bestätigt besseren Schutz für Whistleblower

Straßburg (dpa) - Das Europaparlament hat sich für einen besseren Schutz von Whistleblowern in der EU ausgesprochen. Die Abgeordneten bestätigten eine Einigung, die Unterhändler vor wenigen Wochen mit den EU-Staaten ausgehandelt hatten. Künftig würden Hinweisgeber, die im öffentlichen Interesse Verstöße gegen EU-Recht melden, geschützt, sagte die SPD-Politikerin Sylvia-Yvonne Kaufmann. Bei Whistleblowing geht es um das Aufdecken und Weitergeben von Missständen oder kriminellen Machenschaften durch Insider, die meist als Mitarbeiter einen privilegierten Zugang zu Informationen haben.