Ermutigung und Kritik im Bundestag für Schülerproteste

Berlin (dpa) - Die weltweit für mehr Klimaschutz demonstrierenden Schüler haben aus dem Bundestag viel Zuspruch, aber auch deutliche Kritik erfahren. Zum Auftakt einer Aktuellen Stunde gratulierte Bundestags-Vizepräsident Thomas Oppermann den Tausenden jungen Demonstranten in Berlin. «Wenn so demonstriert wird, ist das ein Beitrag zur demokratischen Willensbildung», sagte der SPD-Politiker. Kritik kam vor allem von der AfD, deren Abgeordnete forderten, die Schulpflicht durchzusetzen.