Explosion in Wohngebäude - Feuerwehr rettet neun Menschen

Hamburg (dpa) - Nach einer Explosion hat ein fünfgeschossiges Haus in Hamburg gebrannt. Die Feuerwehr rettete am Samstagabend in Ottensen insgesamt neun Bewohner, von denen sechs leicht verletzt ins Krankenhaus kamen, wie ein Sprecher mitteilte. Das Feuer breitete sich nach der Explosion im Erdgeschoss und bis ins dritte Obergeschoss aus. Sieben Menschen flüchteten auf das Dach eines Nachbargebäudes. Die Ursache für die Explosion ist noch unklar. Die Feuerwehr konnte die Lage nach einer Stunde unter Kontrolle bringen.