Zerstörung in Kiew
Ein durch russischen Beschuss zerstörter Sportkomplex der Polytechnischen Hochschule in Kiew. 

Explosionen in ukrainischer Hauptstadt Kiew

In der ukrainischen Hauptstadt Kiew hat es am frühem Morgen mehrere Explosionen gegeben. Krankenwagen und Rettungskräfte seien im Bezirk Schewtschenko im Einsatz, schrieb Bürgermeister Vitali Klitschko im Nachrichtendienst Telegram.

Anton Heraschtschenko, ein Berater des ukrainischen Innenministers, schrieb, Augenzeugen hätten von Raketen berichtet. Ob es Verletzte oder Tote gab, war zunächst unklar. Bereits am Samstag hatte es einen Raketenangriff auf die westukrainische Stadt Sarny gegeben, bei dem Behördenangaben zufolge mindestens drei Menschen getötet wurden.

© dpa-infocom, dpa:220626-99-803084/2