FC Augsburg beendet Negativserie

Augsburg (dpa) - Mit drei Toren hat der isländische Stürmer Alfred Finnbogason den FC Augsburg zum Sieg gegen den 1. FSV Mainz 05 geführt. Die Mannschaft von Trainer Manuel Baum beendete mit dem 3:0-Heimerfolg am Sonntag eine Negativserie von zuletzt zehn sieglosen Spielen in der Fußball-Bundesliga. Finnbogason traf zunächst zwei Mal (8./34. Minute) vom Elfmeterpunkt. Beide Strafstöße gab der Schiedsrichter wegen Handspiels. Anschließend war der 30-Jährige aus dem Spiel heraus erfolgreich (54.). Augsburg liegt nach dem 20. Spieltag mit 18 Punkten weiterhin auf Rang 15.