Facebook stellt Plan für digitale Weltwährung vor

Menlo Park (dpa) - Facebook hat eine neue globale Währung erfunden und hofft auf Milliarden Nutzer weltweit. Das Digitalgeld mit dem Namen Libra basiert ähnlich wie der Bitcoin auf der sogenannten Blockchain-Technologie, soll aber ohne Kursschwankungen auskommen. Facebook werde keinen Zugang zu den Transaktionsdaten haben, versicherte das Unternehmen. Für Verbraucher soll Libra im kommenden Jahr verfügbar sein. Facebook will, dass Libra am Ende eine globale Währung werden soll, mit der man genauso wie mit dem heutigen Geld alles und überall kaufen kann - egal, ob online oder in einem Laden.