Finanzminister begrüßen Euro-Beitrittsantrag Kroatiens

Brüssel (dpa) - Die europäischen Finanzminister haben den Antrag Kroatiens zum Euro-Beitritt begrüßt. «Das zeigt, dass die Eurozone ein stabiler Anker ist und weitere Mitglieder anzieht», sagte Eurogruppenchef Mario Centeno in Brüssel. Das Land habe eine Reihe an Zusagen gemacht - etwa in der Bankenaufsicht und bei der Verbesserung des Wirtschaftsumfelds. Dies solle nun kontrolliert werden. Kroatien hatte zuvor beantragt, dem Wechselkursmechanismus WKM II und letztlich der Gemeinschaftswährung beizutreten. Der Wechselkursmechanismus ist sozusagen das Wartezimmer für den Euro.