760_0900_139823_LL_200225_6028.jpg
Prof. Dr. Reinhold Weber, Stellvertretender Direktor der Landeszentrale für politische Bildung.  Foto: die arge lola/Kai Loges und Andreas Langen 

Geschichtsprofessor im Interview zum Landesgeburtstag: „Baden-Württemberger streiten gern“

Er weiß, wie das Land tickt: Prof. Dr. Reinhold Weber ist stellvertretender Direktor der Landeszentrale für politische Bildung (LpB). Zudem ist er Honorarprofessor am Seminar für Zeitgeschichte der Universität Tübingen. Weber hat am Fotoband „BaWü 1952–2022; Menschen. Geschichten. Ereignisse.“ mitgewirkt, den die LpB zum 70. Geburtstag Baden-Württembergs aufgelegt hat. Im PZ-Interview erklärt er, warum Konflikte noch heute wichtig sind - und hat eine klare Antwort darauf, ob Badener und Württemberger zusammengewachsen sind.

PZ: Es heißt, ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Was sagen die mehr als 350 Bilder über Baden-Württemberg?

Reinhold Weber: Jedes einzelne Foto erzählt eine

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?