Gewalt gegen Ärzte und Praxisteams nimmt zu

Stuttgart (dpa) - Ärzte und Praxisteams in Deutschland sehen sich wachsender Gewalt ausgesetzt. Laut der Bundesärztekammer nehmen Ärzte deutlich wahr, dass die Aggressivität gegenüber ihrer Berufsgruppe und anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen zunehme. Immer öfter herrsche in den Arztpraxen ein zunehmend rauer Umgangston an den Anmeldungen und offene Rücksichtslosigkeit, heißt es. Bei den Ärztekammern der Länder werden Deeskalationskurse, Sicherheitstrainings und Kommunikationskurse für Mediziner angeboten.