Grünen-Frauen wollen Hebammenberuf attraktiver machen

Berlin (dpa) - Mehr Geld, mehr Zeit, neue Ausbildung: Die Grünen wollen den Beruf der Hebamme attraktiver machen und Frauen eine intensivere Betreuung bei der Geburt ermöglichen. Der Bundesfrauenrat und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Frauen der Partei tagen an diesem Wochenende gemeinsam und wollen dazu einen Beschluss fassen. Unter anderem wollen die Grünen eine bessere Bezahlung der Hebammen und «verpflichtende Personalschlüssel», die gewährleisten sollen, «dass eine Eins-zu-Eins-Betreuung durch Hebammen in allen Phasen der Geburt sichergestellt ist», heißt es im Antrag.