17052164
Diese Auseinandersetzung eskalierte: Bei einem Familienstreit verletzte ein 19-Jähriger seinen Bruder und seine Eltern mit einem Beil schwer. 

Heftiger Streit: 19-Jähriger attackiert Eltern und Bruder mit Beil

Pronstorf (dpa) - Bei einem heftigen Familienstreit in Schleswig-Holstein hat ein 19-Jähriger seine Eltern und seinen Bruder mit einem Beil und Messer verletzt.

Der 52-jährige Vater, die zwei Jahre jüngere Mutter und der 16 Jahre alte Bruder kamen am Montagabend ins Krankenhaus, wie die Polizei in Bad Segeberg weiter mitteilte. Der 19-Jährige, der sich in der Nacht in Hamburg der Polizei gestellt hatte, sollte im Laufe des Tages vernommen werden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Anlass für den Streit war nach Angaben der Polizei eine Auseinandersetzung der Brüder. Nach ersten Erkenntnissen habe der 19-Jährige am Montagabend seinen jüngeren Bruder zunächst mit Schlägen und Fußtritten malträtiert, sagte der Sprecher. Im Verlauf der Auseinandersetzung griff er die 50 Jahre alte Mutter mit einem Beil an und verletzte sie schwer. Auch sein Vater, der den Streit schlichten wollte, wurde nach Polizeiangaben durch einen Messerstich schwer verletzt.

Es sei dem Vater jedoch gelungen, den Sohn zunächst in einem Zimmer des Hauses einzusperren, sagte der Polizeisprecher. Später befreite sich der 19-Jährige und flüchtete zu Fuß aus dem Ort Pronstorf bei Bad Seegeberg. Schließlich stellte er sich gegen 3.00 Uhr auf der Davidwache im rund 80 Kilometer entfernten Hamburg der Polizei.