Hunderte Container nach Havarie von Riesenfrachter geborgen

Den Haag (dpa) - Knapp fünf Monate nach der Havarie des Riesenfrachters «MSC Zoe» in der Nordsee sind die meisten verlorenen Container und Ladungsteile geborgen worden. Das teilten die Behörden in Deutschland und den Niederlanden mit. Im niederländischen Teil der Nordsee sind demnach 85 Prozent der lokalisierten Wrackstücke aus dem Wasser geholt worden. Ähnlich sieht es auf deutscher Seite aus. Insgesamt waren mehr als 340 Container bei stürmischer See über Bord gegangen.