760_0900_121953_L760_S4469010_C22.jpg
Trotz Scharmützel funktioniert die EU sehr gut, findet Andreas Maurer.  Foto: Privat 

Interview mit Politologe Andreas Maurer: „Orban versucht, die EU zu destabilisieren“

Ungarn und Polen blockieren die in der EU dringend benötigten Corona-Hilfen, um den bereits beschlossenen Rechtsstaatsmechanismus zu torpedieren. Er passt ihnen nicht gar nicht, konnte aber auch ohne die beiden Länder mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit beschlossen werden. Bei der Freigabe von Corona-Geldern allerdings ist Einstimmigkeit vonnöten. Die EU ist kompliziert. Politikwissenschaftler Andreas Maurer ist Europa-Experte und bringt im PZ-Interview Licht ins europäische Dunkel.

PZ: Wie kommt die EU aus dieser Krisensituation heraus?

Andreas Maurer: Am erfolgversprechendsten wäre aus meiner Sicht, wenn der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?