Jeder zehnte Haushalt bekam 2017 Hilfe bei Wohnkosten

Berlin (dpa) - Mehr als jeder zehnte Haushalt in Deutschland hat zuletzt Hilfen vom Staat bei den Wohnkosten bekommen. Wohngeld und Kosten von Unterkunft und Heizung für Hartz-IV-Empfänger summierten sich im Jahr 2017 auf rund 17,5 Milliarden Euro, wie aus einem Bericht hervorgeht, der heute im Kabinett beschlossen wurde. Rund 4,4 Millionen Haushalte profitierten. Das Wohngeld ist ein staatlicher Mietzuschuss für Familien, in denen es zwar Einkommen gibt, aber nur wenig. Es soll zum Jahr 2020 reformiert werden.