Lebenslange Haft für Hollands berüchtigtsten Verbrecher

Amsterdam (dpa) - Der berüchtigtste Verbrecher der Niederlande, der Heineken-Entführer Willem Holleeder, ist zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Das Strafgericht in Amsterdam sah seine Schuld für fünf Auftragsmorde und einen Fall von Totschlag von 2002 bis 2006 als erwiesen an. Der 61-jährige Holleeder hatte dem Urteil zufolge aus Machtgier und finanziellem Interesse gehandelt. Seine Opfer waren ebenfalls führende Kriminelle. Holleeder ist seit mehr als 35 Jahren eine herrschende Figur des organisierten Verbrechens.