90264640
Absperrband der Polizei sichert am 28.07.2016 ein Leipziger Baggersee. In dem See entdeckten zwei Schwimmer eine zerstückelte Leiche, die in einer Plastiktüte verpackt war. 
90451359
Justizbeamte führen am 03.05.2017 den Angeklagten Faouzi A. (M) aus einem Saal des Landgerichts in Leipzig. Der 37-jähriger Mann ist wegen Mordes, Raub und Störung der Totenruhe angeklagt. 

Leichen zerstückelt: Mann gesteht Mord an Ehepaar

Leipzig. Der Mann habe sich in der Wohnung des Paares mit den beiden um Geld gestritten, las der Verteidiger aus einer Erklärung seines Mandanten am Montag vor dem Landgericht Leipzig vor. Im Laufe des Streits schlug er demzufolge zuerst mit einem Hammer auf seine Opfer ein, dann stach er mit einem Messer zu.

Um die Leichen loszuwerden, zerstückelte er sie laut Erklärung, steckte die Leichenteile in Säcke und transportierte sie in Reisekoffern zu dem Gewässer. Die Koffer habe er später mitsamt Hammer, Messer und seinen Schuhen in einem Gebüsch entsorgt. Nach seiner Verhaftung habe er die Polizei zu der Stelle geführt. Bei dem Streit sei es um noch ausstehenden Lohn für Arbeiten auf einer Baustelle gegangen, hieß es in der Erklärung.

Der Mann ist wegen Mordes, Raubes und Störung der Totenruhe angeklagt. Laut Staatsanwaltschaft leidet der Angeklagte unter anderem an einer Persönlichkeitsstörung und einer posttraumatischen Belastungsstörung. Möglicherweise ist er deshalb nur vermindert schuldfähig.