Leichter Dämpfer für die Konsumlaune

Nürnberg (dpa) - Die Kauflaune der Verbraucher in Deutschland hat im März einen leichten Dämpfer erfahren. «Die Verunsicherungen durch den ungeklärten Brexit und die nach wie vor ungelösten Handelskonflikte scheinen in diesem Monat verstärkt bei den Verbrauchern angekommen zu sein», berichtete die Gesellschaft für Konsumforschung. In ihrer monatlichen Studie prognostiziert die GfK daher für April einen Rückgang des Konsumklimaindex im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Punkte auf 10,4 Punkte. Trotz des Rückgangs bleibe die Konsumneigung der Bundesbürger aber ausgesprochen gut.