Annexion
Das von der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Sputnik via AP veröffentlichte Bild zeigt den russischen Präsidenten Putin inmitten der von Moskau ernannten Leiter der «annektierten» Regionen. 
Gasleck bei Nord Stream
Blasen und Strudel sind auf der Wasseroberfläche über einem Gasleck in der Ostsee zu sehen. An den Nord-Stream-Gasleitungen in der Ostsee gibt es mehrere Lecks. 
Wladimir Putin
Kremlchef Wladimir Putin hat vier besetzte ukrainische Gebiete zu russischem Staatsgebiet erklärt. 
Gasleck bei Nord Stream 1
Das Nord Stream 1-Gasleck in der Ostsee. An den Nord-Stream-Gasleitungen in der Ostsee gibt es insgesamt vier statt wie bisher bekannt drei Lecks. 
Grenze Finnland
Russische Passagiere verlassen einen Bus und gehen zur Passkontrolle am Grenzübergang Vaalimaa zwischen Finnland und Russland. 
Russlands Präsident Putin
Der russische Präsident äußert sich am Donnerstagabend klar zu den Vorkommnissen an den Gaspipelines. 
EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen in Kiew
Scheinreferenden, Teilmobilmachung, Atomdrohung - Russland eskaliert den Krieg gegen die Ukraine. Die EU will sich mit neuen Sanktionen entschlossen dagegenstellen. 
Start der Wartungsarbeiten an Nord Stream 1
Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 1 und der Übernahmestation der Ferngasleitung OPAL (Ostsee-Pipeline-Anbindungsleitung). 
Facebook-Konzern Meta
Das Logo von Meta: Der Konzern geht gegen russische und chinesische Kamagnen mit Falschinformationen vor. 
Nato-Gipfel in Madrid
Via Twitter zeigen sich die ukrainischen Brüder belustigt von den jüngsten Entwicklungen in Russland. Russland versuche, Bürger zu mobilisieren, müsse aber die Grenzen schließen, um die Menschen an der Flucht zu hindern. Das sei "der neue Eiserne Vorhang", oder passender: "der ironische Vorhang". 
Edward Snowden
US-Whistleblower Edward Snowden. 
Proteste in Moskau
Bei einem Protest gegen die Teilmobilisierung in Moskau halten Polizisten eine Frau fest. 
Ukraine-Krieg - Luhansk
Menschen stellen sich in einer Reihe auf, um an einem Scheinreferendum teilzunehmen. Der Kreml geht bei den Scheinreferenden in den besetzten ukrainischen Gebieten von einem Ja für einen Beitritt zu Russland aus und hat eine rasche Annexion der Gebiete angekündigt. 
Russlands Außenminister in New York
Sergej Lawrow vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York. 
Scheinreferenden in Donezk
Bauarbeiter stellen sich bei einem mobilen Wahllokal in der von Russland unterstützten und von Separatisten kontrollierten Volksrepublik Donezk an, um ihre Stimmzettel für das Scheinreferendum zu holen. 
Vor Scheinreferendum in Luhansk
Menschen gehen in der von Russland unterstützten und von Separatisten kontrollierten Volksrepublik Luhansk in der Ostukraine an einem Plakat mit der Aufschrift «Unsere Wahl - Russland» vorbei. 
Protest in Moskau
Polizisten versuchen, eine Demonstration in Moskau niederzuschlagen. 
Ukraine-Krieg - Tschernihiw
Nach fast sieben Monaten Krieg fand in der Nacht auf Donnerstag ein großer Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine statt. 
Biden-Rede vor UN-Vollversammlung
US-Präsident Joe Biden erhebt bei der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung in New York erneut schwere Vorwürfe gegen Russland. 
Ukraine-Krieg: Putin befiehlt Teilmobilmachung
In einem Video verkündete Russlands Präsident Wladimir Putin die Teilmobilmachung der eigenen Streiteinheiten. 
Flag of the European Union waving in the wind on flagpole against the sky with clouds, banner
In Kürze soll die Ukraine die EU-Unterstützung erhalten. 
Atomkraftwerk Isar 2
Wasserdampf steigt aus dem Kühlturm des Atomkraftwerks (AKW) Isar 2. 
Panzerhaubitze
Eine Panzerhaubitze 2000 der Bundeswehr auf dem Truppenübungsplatz im niedersächsischen Munster. 
Gipfel der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit
Militärexperten des Institute for the Study of War (ISW) berichten, dass Putin immer mehr auf Alternativen angewiesen ist. 
Ministerpräsident Weil
Nach Ansicht des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil wird die Gas-Pipeline "Nord Stream 2" niemals in Betrieb gehen. 
Raketenabwehrsystem Arrow 3
Eine «Arrow-3»-Abfangrakete startet von einem israelischen Militärstützpunkt. 
Überschwemmung
Retter helfen Menschen bei der Flucht aus einem überschwemmten Gebiet, nachdem ein russischer Raketenangriff den Damm eines Stausees in der Nähe von Krywyj Rih, dem Geburtsort von Präsident Selenskyj, zerstörte. 
Olaf Scholz
Bundeskanzler Olaf Scholz Ende August bei einem Besuch auf dem Truppenübungsplatz Putlos in Schleswig-Holstein, wo ukrainische Soldaten am Flugabwehrkanonenpanzer Gepard ausgebildet werden. 
Ukraine-Krieg - Isjum
Ein ukrainischer Soldat inspiziert mit einem Metalldetektor das vermeintliche Massengrab in der kürzlich zurückeroberten Stadt Isjum. 
Dingo der Bundeswehr
Das Allschutz-Transport-Fahrzeug vom Typ Dingo der Bundeswehr steht auf dem Truppenübungsplatz. 
Wolodymyr Selenskyj
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj während seines Besuchs in Isjum in der Region Charkiw. 
Notunterkunft für ukrainische Flüchtlinge
Aus der Ukraine geflüchtete Menschen sind in der Kreissporthalle in Radolfzell am Bodensee untergebracht. 
Wladimir Putin und Xi Jinping
Wladimir Putin und Xi Jinping bei einem Treffen im Juni 2019. 
Olaf Scholz
Bundeskanzler Olaf Scholz hat den Gesprächsfaden mit Wladimir Putin wieder aufgenommen. 
Wladimir Putin
Lokalpolitiker fordern den Rücktritt des russisches Präsidenten Wladimir Putin. 
Ukraine-Krieg - Charkiw
Eine Frau steht in den Trümmern eines zerstörten Gebäudes, dass bei einen Raketenangriff in der ukrainischen Stadt Charkiw getroffen wurde. 
Kampfpanzer
Ein Kampfpanzer vom Typ Leopard 2. 
Ukraine-Krieg - Balakliia
Ein ukrainischer Soldat geht an einem russischen Panzer vorbei. Nach ukrainischen Gegenschlägen haben die russischen Truppen den Großteil des Gebiets Charkiw im Nordosten der Ukraine geräumt. 
Ukraine-Krieg - Saporischschja
Das Atomkraftwerk Saporischschja ist nach ukrainischen Angaben vollständig vom Stromnetz abgekoppelt worden und wird heruntergefahren. 
Region Charkiw
Zerstörte Fahrzeuge stehen auf einer Straße südöstlich von Charkiw. Die Ukraine hat diese Woche nach eigenen Angaben große Gebiete in der Region Charkiw zurückerobert. 
Ukraine-Krieg - Internationale Atomenergiebehörde
Außenansicht der durch die Kämpfe im Kernkraftwerk Saporischschja zerstörten Fenster. 
Eröffnung der Ausstellung «Testament von Bucha (Butscha)»
Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, warnt vor Spenden an eine Stiftung, die er als "russische Falle" bezeichnet. 
Ukraine-Krieg - Außenminister der USA in Kiew
Antony Blinken (r.), Außenminister der USA, steht neben Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, während ihres Treffens. 
Ukraine-Krieg - Außenminister der USA in Kiew
Antony Blinken (M), Außenminister der USA, hält den Bombenspürhund Russel in den Armen während er im Rahmen seiner Reise in die Ukraine ein Kinderkrankenhaus besucht. Er kündigte umfangreiche neue Militärhilfe im Wert von mehr als 2 Milliarden US-Dollar für die Ukraine und andere Länder an. 
Das Bundeskabinett geht in Klausur
Am Donnerstag treffen sich Verteidigungsminister und ranghohe Militärmitglieder am US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein, um die weitere Unterstützung der Ukraine zu besprechen. 
Östliches Wirtschaftsforum in Wladiwostok
 
PZ-news kompakt (1)
Deutschland werde nicht nachlassen, die Ukraine militärisch, aber auch politisch, finanziell und humanitär zu unterstützen, betont der Kanzler in dem Gespräch nach einer Mitteilung des Sprechers der Bundesregierung, Steffen Hebestreit. Scholz habe sich mit Selenskyj zudem über weitere konkrete Unterstützung, einschließlich beim Wiederaufbau, ausgetauscht. 
RB Leipzig - Schachtjor Donezk
Igor Jovicevic, Trainer des ukrainischen Fußballclubs Schachtjor Donezk, gestikuliert an der Seitenlinie, 
Ukraine-Krieg - Kaffee-Kette in Russland
Die Sanktionen gegen Russland werden laut einer aktuellen Umfrage von den EU-Bürgern insgesamt befürwortet. 
Habeck zu den Ergebnissen des Stresstests
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck stellt sich darauf ein, dass Russland über die Pipeline Nord Stream 1 kein Gas mehr nach Europa liefern wird. 
Russisches Gericht entzieht «Nowaja Gaseta» Zulassung
Dmitri Muratow (links), Journalist, Friedensnobelpreisträger und Chefredakteur der einflussreichen russischen Zeitung «Nowaja Gaseta», und sein Stellvertreter Sergej Sokolow sitzen in einem Gerichtssaal vor einer Anhörung. Ein Bezirksgericht in Moskau hat der kremlkritischen Zeitung «Nowaja Gaseta» die Zulassung entzogen. 
Euro in der Krise
Der Euro wird schon seit einiger Zeit durch die ungewisse Versorgung mit Erdgas in Europa belastet. 
Zerstörte Klasse
Ein zerstörtes Klassenzimmer, das von russischen Streitkräften bombardiert worden ist, in der ukrainischen Stadt Tschernihiw. 
Ukraine-Krieg - Kiew
Die Ukraine kündigt an, dass sie Deutschland mit Atomstrom unterstützen will. 
Ukraine-Krieg - Tschernihiw
Nach Angaben der ukrainischen Generalstaatsanwaltschaft sind seit Kriegsbeginn mindestens 380 Kinder getötet worden. 
Nord Stream 1
Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 1 in Lubmin. 
Denys Schmyhal
«Wer in Deutschland Diskussionen über Kriegsmüdigkeit anzettelt, sollte sich russische Talkshows anschauen. Da wird auch über Deutschlands Schicksal gesprochen (...)»: der ukrainische Ministerpräsident Denys Schmyhal. 
Ukraine-Krieg - Internationalen Atomenergiebehörde
Die Expertengruppe der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) für das Atomkraftwerk Saporischschja ist nach Angaben der russischen Besatzungstruppen bereits auf dem von ihnen kontrolliertem Gebiet. 
Ukraine-Krieg – Rückkehr in die Ukraine
Kiew rät zur Flucht aus umkämpften Gebieten vor dem Winter. 
Treffen der EU-Außenminister in Prag
Bundesaußenministerin Annalena Baerbock sagte am Rande des EU-Treffens in Prag, die Bundesregierung habe Vorschläge für ein achtes EU-Sanktionspaket gemacht. 
Wolodymyr Selenskyj
Kommt Wolodymyr Selenskyj nach New York? Aus Sicherheitsgründen ist der ukrainische Präsident in den vergangenen Monaten nur wenige Male innerhalb der Ukraine gereist. 
Ukraine-Krieg - Saporischschja
Wie der Zustand des ukrainischen Atomkraftwerkes wirklich ist, sollen Experten diese Woche herausfinden. 
Ukraine-Krieg - Selenskyj spricht in Kiew
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat seinen Landsleuten eine Rückeroberung aller von Russland besetzten Gebiete versprochen. 
Andrej Beloussow
BIP-Rückgang von «zwei Prozent und ein bisschen»: der russische Vizeregierungschef Andrej Beloussow (Archivbild). 
Ukraine-Krieg - Saporischschja
Dieses von Maxar Technologies zur Verfügung gestellte Satellitenbild zeigt das Kernkraftwerk Saporischschja. 
Ukraine-Krieg - Saporischschja
Die Lage um das immer wieder beschossene und von russischen Truppen besetzte Atomkraftwerk Saporischschja im Süden der Ukraine bleibt gespannt. 
Russland verlegt angeblich Kinschal-Raketen nach Kaliningrad
Der slowakische Verteidigungsminister Jaroslav Nad bezeichnet das Abkommen als Beweis für eine "starke Freundschaft, ja sogar Bruderschaft" der drei Länder. 
AKW
Ein Stromerzeugungsblock im Kernkraftwerk Saporischschja im Süden der Ukraine. 
Ukrainischer Präsident Selenskyi in Berlin
Nach der Notabschaltung von zwei Reaktoren im russisch besetzten Akw Saporischschja fordert Kiew ein energischeres internationales Eingreifen. 
Scholz besucht Ausbildung ukrainischer Soldaten
Bundeskanzler Scholz kündigte weitere Waffenlieferungen an - mit dem Ziel, so gleichzeitig die Ukraine zu unterstützen und zu deeskalieren. 
Wolodymyr Selenskyj in Kiew
Präsident Wolodymyr Selenskyj während seiner Rede in Kiew zum Unabhängigkeitstag der Ukraine. 
Wolodymyr Selenskyj
Durch russischen Beschuss auf einen Bahnhof in der Ukraine sind nach Angaben von Präsident Wolodymyr Selenskyj mindestens 15 Menschen getötet worden. Etwa 50 Menschen seien auf dem Bahnhof von Tschaplyne im Gebiet Dnipropetrowsk verletzt worden, sagte Selenskyj am Mittwoch. 
Unabhängigkeitstag in Kiew
Rund sechs Monate nach Beginn der russischen Invasion zelebriert die Ukraine ihren Nationalfeiertag - so wie hier in den Straßen von Kiew. 
Olaf Scholz
Bundeskanzler Olaf Scholz ist derzeit bei seinem Antrittsbesuch in Kanada. 
Donezk
Ein ukrainischer Soldat steht auf einem Panzer in der Region Donezk. 
Krim-Gipfel in der Ukraine
Ein Jahr nach dem ersten Gipfel findet am Dienstag erneut die "Krim-Plattform" statt. 
Nach Autoexplosion nahe Moskau
Ermittler arbeiten am Ort der Explosion des von Daria Dugina gefahrenen Autos außerhalb von Moskau. 
Olaf Scholz
Bundeskanzler Olaf Scholz ist für einen dreitägigen Besuch in Kanada. 
Moskau
Ermittler am Ort der Explosion eines von Daria Dugina gefahrenen Autos außerhalb von Moskau. 
Wolodymyr Selenskyj
Mit Blick auf ein halbes Jahr Krieg hat Selenskyj die Ukrainer auf einen harten Kampf eingeschworen. 
Öl
China erhöht den Bezug von Öl aus Russland weiter. 
Nord Stream 1 -
Gazprom kündigt eine dreitäige Abschaltung der Gas-Pipeline Nord Stream 1 ab Ende August an. 

Liveticker zum Ukraine-Krieg: Putin erklärt Gebiete zu russischem Staatsgebiet

Russland hat nach monatelangem Truppenaufmarsch an den Grenzen zur Ukraine einen Krieg begonnen. Während Panzer in die ehemalige Sowjetrepublik vorstießen, gab es Luftangriffe im ganzen Land. PZ-news hält Sie an dieser Stelle rund um die Uhr auf dem Laufenden.

---------------------------

---------------------------

Bitte haben Sie kurz Geduld, bis der Liveticker lädt. Nutzerinnen und Nutzer der PZ-App können ihn hier betrachten.