Mercedes-Teamchef Wolff für Vettel-Wechsel offen

Barcelona (dpa) - Teamchef Toto Wolff hofft für die Zukunft auf einen deutschen Fahrer im Formel-1-Mercedes. «Wir haben irgendwann in der Formel 1 die Entscheidung getroffen, die bestmöglichen Fahrer ins Auto zu setzen, kompromisslos. Aber wenn mal wieder ein deutscher Fahrer auf dem Niveau fahren würde und verfügbar wäre, wäre das schön», sagte der Österreicher der «Bild am Sonntag». Der Autobauer sei schließlich ein deutscher Konzern. Eine Verpflichtung von Sebastian Vettel schloss Wolff nicht aus. Vettel hat bei Ferrari noch einen Vertrag bis Ende 2020.