Mord: 17-Jähriger zu zehn Jahren Haft verurteilt

Bonn (dpa) - Ein 17-Jähriger ist vom Landgericht Bonn wegen versuchter Vergewaltigung und Mordes zur Jugend-Höchststrafe von zehn Jahren verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Verurteilte eine 17-Jährige in Sankt Augustin getötet hat. Der Deutsch-Kenianer hatte die gleichaltrige Schülerin laut Anklage in der Nacht zum 1. Dezember 2018 in seinem Zimmer in einer Obdachlosenunterkunft vergewaltigt und erstickt. Die 17-Jährige hatte der Mann am Vorabend kennengelernt. In der Nacht begleitete sie ihn, nachdem sie den letzten Zug nach Hause verpasst hatte.