Mutmaßliches Neymar-Opfer sagt aus

São Paulo (dpa) - Nach den Vergewaltigungsvorwürfen gegen Neymar ist das angebliche Opfer des brasilianischen Fußballprofis von der Polizei vernommen worden. Die Frau machte auf einer Wache in São Paulo ihre Aussage, wie das Nachrichtenportal G1 berichtete. Sie wirft Neymar vor, sie Mitte Mai in Paris in angetrunkenem Zustand und «mit Anwendung von Gewalt» zum Sex gezwungen zu haben. Neymar weist die Vorwürfe zurück.