Nach Schiffsunglück: Zwei weitere Leichen in Donau gefunden

Budapest (dpa) - Fünf Tage nach dem schweren Unglück auf der Donau mit mindestens neun Toten sind zwei weitere Leichen gefunden worden. Ein Toter wurde nahe der Ortschaft Harta, 100 Kilometer südlich von Budapest, aus dem Wasser gezogen und als Opfer der Schiffskatastrophe identifiziert. Die zweite Leiche bargen Taucher, als sie das Wrack des Unglücksschiffs unter der Budapester Margaretenbrücke untersuchten. Zu dem Unglück in Budapest war es am letzten Mittwoch gekommen, als ein kleines Ausflugsschiff mit einem wesentlich größeren Flusskreuzfahrtschiff zusammenstieß.