Neue Friedensgespräche für Syrien in Kasachstan Ende April

Nur-Sultan (dpa) - Im Ringen um Frieden in Syrien wollen sich die Garantiemächte Russland, Türkei und Iran zu neuen Verhandlungen treffen. Die Gespräche seien für den 25. und 26. April in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan geplant, teilte das Außenministerium des zentralasiatischen Landes mit. Neben Vertretern der Garantiemächte werden auch Delegationen der UN, der syrischen Regierung und der Opposition erwartet. Russland und der Iran unterstützen Präsident Baschar al-Assad, die Türkei die Opposition.