Neue Regeln sollen Radfahren sicherer machen

Berlin (dpa) - Das Radfahren in Deutschland soll nach Plänen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sicherer werden. Der CSU-Politiker will unter anderem, dass Autos beim Überholen künftig in Orten 1,5 Meter Abstand von Radfahrern halten müssen, außerhalb von Orten sogar zwei Meter. Lastwagen sollen beim Rechtsabbiegen nur im Schritttempo unterwegs sein dürfen, um Unfälle mit Radlern zu vermeiden. Das Zuparken von Radwegen auf der Fahrbahn, sogenannten Schutzstreifen, soll teurer werden, das kurze Anhalten soll dort in Zukunft verboten sein.