Neues starkes Erdbeben in Südkalifornien

Los Angeles (dpa) - Der Süden Kaliforniens ist wieder von einem Erdbeben erschüttert worden. Nach Angaben der Erdbebenwarte USGS hatte das Beben eine Stärke von 7,1. Betroffen war die gleiche Region, in der schon keine 48 Stunden vorher die Erde gebebt hatte. Dabei war in einer Wüstenregion über 200 Kilometer nordöstlich von Los Angeles eine Stärke von 6,4 registriert worden. Die Kleinstadt Ridgecrest nahe dem Death-Valley-Nationalpark war am stärksten betroffen. Berichte über Tote oder Schwerverletzte gab es nicht.