US-Sängerin Madonna gab bei den MTV Video Music Awards eine Hommage an Aretha Franklin. Foto: Chris Pizzello
US-Sängerin Madonna gab bei den MTV Video Music Awards eine Hommage an Aretha Franklin. Foto: Chris Pizzello

PR-Agentur: Madonna beim ESC-Finale in Tel Aviv

Tel Aviv. Popstar Madonna tritt nach Angaben einer britischen PR-Firma beim Finale des Eurovision Song Contest in Tel Aviv am 18. Mai auf. Die Sängerin werde zwei Stücke präsentieren, einen bekannten Hit und ein Stück von ihrem anstehenden Album, teilte die Firma Number 10 strategies mit.

Die Europäische Rundfunkunion als Veranstalter bestätigte den Auftritt in der israelischen Küstenstadt noch nicht. Im Mai 2018 hatte Netta Barzilai mit dem Titel «Toy» den ESC in Portugal für Israel gewonnen. Daher wird der Wettbewerb dieses Jahr in Tel Aviv ausgetragen.

Die «Queen of Pop» hat sich inzwischen mit neuer Musik zurückgemeldet: Sie habe sich entschieden, ihre neue Platte «Madame X» zu nennen, verkündete US-Sängerin Madonna (60) am Sonntag in einer Videobotschaft auf Instagram. 

Mehr zum Thema:

Madonna kündigt neues Album "Madame X" an