Panama wählt neuen Präsidenten

Panama-Stadt (dpa) - Rund 2,7 Millionen Panamaer sind heute zur Wahl eines neuen Präsidenten berechtigt. Als Favorit gilt der Agrarunternehmer und frühere Landwirtschaftsminister Laurentino Cortizo. Sein aussichtsreichster Rivale ist der ehemalige Außenminister Rómulo Roux. Er ist Neffe des amtierenden Präsidenten Juan Carlos Varela. Im Mittelpunkt der Wahlen steht der Kampf gegen die Korruption. Vor drei Jahren war das mittelamerikanische Land durch die Veröffentlichung der Panama-Papers über Geldwäsche und Steuervermeidung international in die Schlagzeilen geraten.