Papst mahnt Hilfe für Migranten an

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat Unterstützung für Migranten und alle anderen ausgegrenzten Menschen angemahnt. «Den Schwächsten und Verletzlichsten muss geholfen werden», sagte der Papst in einer Messe im Petersdom, die Migranten, deren Rettern und Helfern gewidmet war. Migranten seien heutzutage «Symbol» für alle, die von der globalisierten Gesellschaft ausgeschlossen würden.