760_0900_136084_Liana_Bley_IB_06.jpg
Über ihr Smartphone hält Liane Bley die Verbindung zu den Freunden in ihrer alten Heimat Kasachstan aufrecht.   Foto: Meyer

Pforzheimerin aus Kasachstan: "Die Menschen dort möchten einfach nur in Frieden leben"

Pforzheim/Enzkreis. Sie hat Kasachstan zwar schon vor über 30 Jahren verlassen, pflegt aber dennoch die Verbindungen in ihre Heimat. Über eine WhatsApp-Gruppe tauscht sich die Pforzheimerin Liane Bley mit ehemaligen Mitschülern aus – zur Zeit täglich. Denn nach den Unruhen mit zahlreichen Toten und Verletzten macht sich die 50-Jährige Sorgen um ihre alten Klassenkameraden.

PZ: Was erzählen Ihre Freunde von der Lage vor Ort?

Liane Bley: Sie berichten, dass sich die Situation beruhigt hat. Sie

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?