Pläne für CO2-Preis: Umweltministerin stellt Gutachten vor

Berlin (dpa) - Für den Klimaschutz braucht es einen CO2-Preis, darüber sind sich fast alle Bundestagsparteien grundsätzlich einig - gestritten wird aber über seine Ausgestaltung. Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellt heute in Berlin mehrere Gutachten zu den verschiedenen Möglichkeiten vor. Es geht darum, den Ausstoß von Treibhausgasen wie Kohlendioxid teurer zu machen, um den Klimaschutz voranzubringen, und zugleich Menschen mit kleinem Einkommen nicht stärker zu belasten.