Polizisten fordern mehr Unterstützung gegen Clankriminalität

Berlin (dpa) - Der Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert, bei der Bekämpfung von Clankriminalität den Verfassungsschutz einzuschalten. Berlin und andere betroffene Bundesländer sollten die Beobachtung und Bekämpfung von Organisierter Kriminalität «zusätzlich in die Aufgabenfelder der Verfassungsschutzämter einbeziehen», schlägt der BDK in einem Positionspapier vor. Das Verhalten krimineller Großfamilien sei ein «Paradebeispiel für misslungene Integration», heißt es darin. In Berlin etwa werde versucht, die Sicherheitskräfte einzuschüchtern.