Pro_Contra_Baden
Wird der württembergische Teil bevorzugt? Die PZ-Redakteure Lisa Scharf und Christoph Stäbler diskutieren das im Pro & Contra.   Foto: PZ-Archiv; picture alliance/dpa | Uli Deck

Pro & Contra: Werden Badener in der Landespolitik benachteiligt?

Die Landesvereinigung Baden in Europa ist unzufrieden: Fast 70 Jahre nach der Gründung des gemeinsamen Bundeslands werde der württembergische Landesteil noch immer bevorzugt, so der Vereinsvorsitzende Robert Mürb. Ist an diesem Vorwurf was dran? Zwei PZ-Redakteure sind da unterschiedlicher Meinung.

Pro: PZ-Redakteurin Lisa Scharf

"Das schwäbische Übergewicht in Stuttgart kann niemand leugnen."

Schwäbische Minister, schwäbische Amtschefs, ein schwäbischer Ministerpräsident

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?