Rechtsextreme Drohmails: Polizei ermittelt Verdächtigen

Berlin (dpa) - Nach einer deutschlandweiten Serie von Mails mit Bombendrohungen und rechtsextremistischen Inhalten hat die Polizei einen Verdächtigen aus Schleswig-Holstein ermittelt. Der Mann wird verdächtigt, zahlreiche Mails unter anderem mit Drohungen an Gerichte und andere Einrichtungen geschrieben zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Berlin mit. Polizisten hatten gestern Nachmittag die Wohnung des Verdächtigen durchsucht und Computer und Handys beschlagnahmt. Der Mann wurde nicht festgenommen. Für einen Haftbefehl gibt es bisher nicht genügend Beweise, so ein Sprecher.