Roland-Filmpreis geht an «Polizeiruf 110» aus Rostock

Hillesheim (dpa) - Der «Polizeiruf 110» aus Rostock wird dieses Jahr beim Krimifestival «Tatort Eifel» mit dem Roland-Filmpreis ausgezeichnet. Die ARD-Reihe verbinde «Tradition und Innovation im deutschen Fernsehkrimi auf besonders gelungene Weise», teilte die Jury in Hillesheim in Rheinland-Pfalz mit. Zudem überzeuge «die ambivalente und wahrhaftige Charakterzeichnung» und «unglaubliche Spannung» zwischen den Ermittlern Alexander Bukow und Katrin König, gespielt von Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau.