56027334
 

Seniorin fährt Böschung hinunter und wird tot am Wegesrand gefunden

Oberderdingen. Eine 81-jährige Frau am Donnerstag mit ihrem Auto eine 15 Meter tiefe Böschung zwischen Oberderdingen und Sternenfels hinuntergefahren – danach wurde sie tot in der Nähe ihres Autos entdeckt. Nun benötigt die Polizei dringend Zeugen, um die mysteriösen Todesumstände der Seniorin zu klären.

Entdeckt wurde die Frau um kurz nach 14 Uhr. Laut Polizei hatte sie sich gegen 8 Uhr in ihrem silbergrauen Renault Scenic auf den Weg gemacht. Nachdem sie bis zum Mittag nicht heimgekehrt war, begaben sich die besorgten Angehörigen auf die Suche nach ihr. Schließlich wurde die Vermisste zwischen Oberderdingen und Sternenfels beim Gewann Hagenrain leblos am Wegrand des dortigen Feldweges aufgefunden. Das herbeigeilte Rettungsteam mit Notarzt konnte nur noch den Tod der Seniorin feststellen.

Völlig unklar ist derzeit noch, ob die Frau möglicherweise vor dem Unfall ein internistisches Problem hatte, an dem sie verstorben sein könnte oder infolge des Unfalls unter ihr Auto geraten war und sich noch an den Wegesrand begeben konnte. Die Ermittlungen dauern hierzu derzeit noch an.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise an die Autobahnpolizei Karlsruhe unter der Rufnummer (0721) 94484-0.