Streiks im öffentlichen Verkehr Italiens erwartet

Rom (dpa) - Mitten in der Urlaubssaison müssen sich Reisende in Italien heute wohl vielerorts etwas in Geduld üben. Gewerkschaften haben zu Streiks im gesamten Verkehrssektor aufgerufen. Das soll den öffentlichen Nahverkehr in Städten wie Mailand, Venedig, Rom oder Bologna genauso betreffen wie Bahn, Taxis, Schiffe und Autobahnen. Ein Sprecher der Transportgewerkschaft Filt Cgil erklärte jedoch, dass wichtige Verbindungen garantiert seien. Das große Chaos wird es seiner Meinung nach nicht geben.