Studie: Deutsche geben Millionen für Ostersüßigkeiten aus

Düsseldorf (dpa) - Die Verbraucher in Deutschland geben Hunderte Millionen Euro für Ostersüßigkeiten aus. Allein 2018 kauften sie im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten etwa 29,3 Millionen Kilogramm an Ostereiern und Schokohasen und ließen sich das rund 394 Millionen Euro kosten, wie aus einer aktuellen Studie des Marktforschers Nielsen hervorgeht. Das entsprach Ausgaben für Osternaschereien von rund 4,93 Euro pro Kopf. Die liebste Ostersüßigkeit seien nach wie vor Schokoladenostereier.