Südafrika: Zahl der Toten nach Überschwemmungen steigt

Durban (dpa) - Nach heftigen Regenfällen und Überschwemmungen in Südafrika ist die Zahl der Todesopfer auf «etwa 70» gestiegen. Es sei erschreckend, wie viele Menschen in der Provinz KwaZulu-Natal Opfer der Fluten geworden seien, sagte Sihle Zikalala, der amtierende Ministerpräsident der südöstlichen Region. Am Mittwoch waren die Behörden noch von rund 50 Toten ausgegangen. Etwa 1000 Menschen verloren infolge von Erdrutschen oder Überschwemmungen ihr Zuhause.