Taliban: Gesprächsrunde mit USA endet mit Fortschritten

Kabul (dpa) Die jüngste Gesprächsrunde zwischen den USA und Vertretern der radikalislamischen Taliban zur politischen Beilegung des Konflikts in Afghanistan ist mit Fortschritten zu Ende gegangen. Das teilte ein Sprecher der Taliban mit. Beide Verhandlungsteams wollten nun über die erzielten Fortschritte nachdenken und diese mit ihrer jeweiligen Führung besprechen, hieß es weiter. Laut Taliban seien zwei Themen ausführlich diskutiert worden: der Abzug aller internationalen Truppen und wie verhindert werden könne, dass Afghanistan ein sicherer Hafen für Terroristen wird.