Terrorverdacht: Razzien gegen islamistische Gefährder

Köln (dpa) - Die Polizei führt seit den frühen Morgenstunden Razzien in Nordrhein-Westfalen gegen Gefährder aus dem islamistischen Umfeld durch. Diese seien durch Hinweise von Sicherheitsbehörden veranlasst worden, wie die Kölner Polizei mitteilte. Der Fokus liege auf einer Wohnung in Düren - auch in Köln seien Wohnungen durchsucht worden. Hier wolle die Polizei nach «konkreten Anhaltspunkten für eine Anschlagsplanung» suchen. Genauere Details lagen zunächst nicht vor.