UN: Jemen durch Krieg Vierteljahrhundert zurückgeworfen

New York (dpa) - Der Bürgerkrieg im Jemen hat das bitterarme Land auf der arabischen Halbinsel nach Einschätzung der Vereinten Nationen Jahrzehnte in die Vergangenheit katapultiert. Der Jemen sei nach vier Jahren Krieg «in seiner Entwicklung fast um ein Vierteljahrhundert zurückgeworfen worden», sagte der Leiter des UN-Entwicklungsprogramms UNDP, Achim Steiner, in New York. 80 Prozent der etwa 28 Millionen Jemeniten seien auf Hilfe angewiesen. Zehn Millionen Menschen seien wortwörtlich eine Mahlzeit vom Verhungern entfernt.