Unbeteiligter stirbt bei Autorennen: Urteil in Berlin erwartet

Berlin (dpa) - Mehr als drei Jahre nach einem tödlichen Autorennen in der Berliner Innenstadt soll heute das Urteil gesprochen werden. In dem neu aufgerollten Prozess am Landgericht sind zwei junge Männer angeklagt. Die Staatsanwaltschaft hat lebenslange Freiheitsstrafen wegen Mordes und lebenslange Führerschein-Sperren gefordert. Eine andere Strafkammer des Gerichts hatte gegen die beiden Männer zum ersten Mal in einem Raser-Fall lebenslange Haftstrafen wegen Mordes verhängt. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil später auf und ordnete eine neue Verhandlung vor dem Landgericht an.