Union und SPD nähern sich im Streit um Grundrente an

Berlin (dpa) - Union und SPD haben sich im Koalitionsstreit um die Einführung einer Grundrente angenähert. Als Kompromiss solle eine Einkommensgrenze bestimmt werden, bis zu der die Grundrente gezahlt werde, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen. Über zwei Millionen Menschen sollen von dem geplanten Aufschlag für Minirenten profitieren, hieß es. Einen entsprechenden Einigungskorridor hätten Arbeitsminister Hubertus Heil und Kanzleramtschef Helge Braun erzielt.