Viertes Dorf in Mecklenburg-Vorpommern evakuiert

Lübtheen (dpa) - Wegen drehender Winde und der Gefahr der Ausdehnung des großen Waldbrandes bei Lübtheen im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist am Abend ein viertes Dorf evakuiert worden. Wie die Pressesprecherin des Landkreises mitteilte, wurde nach Alt Jabel, Jessenitz-Werk und Trebs nun der mit mehr als 100 Einwohner kleine Ort Volzrade geräumt. Der Brand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bedroht die Dörfer. Landrat Stefan Sternberg hatte am Sonntag den Katastrophenalarm verhängt. Die Behörden vermuten bei dem neuerlichen Feuer Brandstiftung.