Von der Leyen sagt Europaparlament enge Zusammenarbeit zu

Straßburg (dpa) - Nach ihrer umstrittenen Nominierung als EU-Kommissionspräsidentin hat Ursula von der Leyen dem Europaparlament enge Zusammenarbeit zugesagt. «Mir war es sehr wichtig, nachdem diese Nominierung erfolgt ist, dass ich sofort als allererstes hier nach Straßburg gekommen bin, um das Parlament zu treffen, mit den Abgeordneten zu sprechen», sagte die CDU-Politikerin vor Journalisten im Europaparlament. «Hier im Europäischen Parlament schlägt das Herz der europäischen Demokratie.» Das Europaparlament muss die neue Kommissionschefin wählen.