Wieder Massenprotest gegen Puerto Ricos Gouverneur

San Juan (dpa) - Am elften Tag der Proteste gegen die Regierung von Puerto Rico und Korruption haben Zehntausende Menschen die Hauptstadt San Juan lahmgelegt. Die Demonstranten blockierten eine Autobahn, zahlreiche Geschäfte und Büros blieben geschlossen. Es war die bisher größte Demonstration, um den Rücktritt von Gouverneur Ricardo Rosselló zu fordern. Die Polizei setzte Tränengas ein, um eine Ansammlung von Menschen in einer Straße der historischen Altstadt aufzulösen, meldete die Zeitung «El Nuevo Día».