Ecstasy_Pillen_in_Ho_52456064
Die von Zollbeamten am Flughafen Frankfurt (Hessen) sichergestellte Hose, in der ein Reisender 7300 Ecstasy-Pillen versteckt hatte. Die Drogen waren in der Hose des 50-Jährigen  eingenäht, wie der Zoll am Freitag mitteilte. Den Beamten war der Mann bereits im November vergangenen Jahres auf dem Weg zu seinem Flug wegen seiner ungewöhnlich geschnittenen Kleidung aufgefallen.

Zollbeamte finden 7300 Ecstasy-Pillen in Hose

Frankfurt/Main (dpa) - In der Hose eines Reisenden haben Zollbeamte am Frankfurter Flughafen mehr als 7300 Ecstasy-Pillen sichergestellt.

Die Drogen waren in der Hose des 50-Jährigen  eingenäht, wie der Zoll am Freitag mitteilte. Den Beamten war der Mann bereits im November vergangenen Jahres auf dem Weg zu seinem Flug wegen seiner ungewöhnlich geschnittenen Kleidung aufgefallen. Er wurde auch positiv auf Ecstasy getestet. Der 50-Jährige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.